I. Datenschutzhinweise

1. Allgemeine Hinweise
Der Schutz ihrer persönlichen Daten ist uns sehr wichtig. Wir halten uns selbstverständlich an die Bestimmungen der EU-DSGVO und schützen ihre personenbezogenen Daten nach Treu und Glauben. Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unseren Dienst nutzen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.
2. Kontaktdaten
Verantwortlich für die Verarbeitung ist:
Labor1 GmbH
Hoheluftchaussee 40a, D-20253 Hamburg
Ernst Ludwig Galling
Konstantin Pflüger
Amtsgericht
Hamburg
HRB 99258

Gemäß Artikel 37 DSGVO haben wir einen betrieblichen Datenschutzbeauftragten benannt.
Dieser und unser Datenschutzteam sind unter folgender E-Mail-Adresse erreichbar.

E-Mail: info@labor1.de

3. Zweck und rechtliche Grundlage
Um den Betrieb unserer Website sicherstellen zu können und Sie optimal zu informieren, nutzen wir technische Möglichkeiten, die Nutzung unserer Website zu überwachen. Diese Datenerhebung und Analysedienste sind in diesem Dokument gesondert erläutert.
In keinem Fall verwenden wir die hierbei erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.
Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist das berechtigte Interesse (Artikel 6 (1) lit. f DSGVO), unsere Website professionell und sicher zu betreiben.
Bei der Entwicklung und Produktion von neuen Marken benötigen wir Ihre Kundendaten, um eine Abwicklung überhaupt zu ermöglichen. In diesem Fall verarbeiten wir die Daten im Rahmen des Art. 6 (1) lit. b und c DSGVO.
Darüber hinaus gibt es Situationen, in denen Sie uns persönliche Daten mitteilen wollen, wie zum Beispiel bei der Registrierung.
In diesem Fall werden wir Sie um eine Einwilligung zur Verarbeitung bitten (Artikel 6 (1) lit. a DSGVO).

4. Wofür nutzen wir Ihre Daten?
Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website und der Eingehung neuer Geschäftsbeziehungen zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.
a) Erhebung und Verarbeitung bei E-Mail Versand bzw. bei Bearbeitung einer Anfrage per Kontaktformular
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit sich bei uns umfangreich zu informieren. Dazu senden Sie uns eine E-Mail mit Ihrer Anfrage an info@labor1.de oder bedienen sich des Kontaktformulars. Bei der Bearbeitung Ihrer Anfrage erheben wir personenbezogene Daten (Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person) nur in dem von Ihnen zur Verfügung gestelltem Umfang. Dementsprechend wird diese auch nur zu diesem Zweck genutzt. Sie können der Datennutzung jederzeit widersprechen und Ihre Einwilligung damit wiederrufen. Ihre Daten werden anschließend gelöscht, sofern Sie der weitergehenden Verarbeitung nicht ausdrücklich zugestimmt haben.
b) Erhebung und Nutzung Ihrer Daten
Die Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt aus dem berechtigten Interesse unsere Dienstleistungen erfolgreich zu vermarkten und in Folge die Abwicklung der Verträge sicherzustellen. Nach vollständiger Vertragsabwicklung werden alle personenbezogenen Daten zunächst aufgrund steuerrechtlicher und handelsrechtlicher Gründe nach den gesetzlichen Fristen gespeichert. Nach Fristablauf werden diese gelöscht, sofern Sie der weitergehenden Nutzung oder Verarbeitung nicht ausdrücklich zugestimmt haben.

5. Empfänger bzw. Weitergabe personenbezogener Daten
Wir geben ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung keine personenbezogenen Daten an Dritte weiter.
Hiervon ausgenommen sind unsere Dienstleistungspartner, die wir zur Abwicklung der Vertragsverhältnisse benötigen. Auch in diesen Fällen werden die datenschutzrechtlichen Vorgaben eingehalten. Dabei beschränkt sich der Umfang der Datenübermittlung auf das zulässige Mindestmaß.

Folgende Dienstleistungspartner sind an der Abwicklung beteiligt:

1&1 Internet SE
Elgendorfer Str. 57
56410 Montabaur

6. Hinweise zur Wahrung der Betroffenenrechte

a) Widerruf der Einwilligung
Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können die von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenvereinbarung bleibt vom Widerruf unberührt.

b) Auskunftsrechte des Betroffenen
Ihnen steht jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft, Berichtigung, Löschung bzw. Sperrung Ihrer Daten zu.
Des Weiteren haben Sie das Recht auf Berichtigung unrichtiger oder unvollständig gespeicherter Daten.

c) Beschwerderecht
Gem. Art. 77 DSGVO steht Ihnen das Recht zur Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde zu.
(Kontakt siehe unten Punkt 8)

7. Hinweise zum Widerspruchsrecht
Wir weisen Sie darauf hin, dass Ihnen gem. Art. 21 DSGVO ein Widerspruchsrecht für den Fall, das personenbezogene Daten verarbeitet werden, zusteht.
Der Widerspruch kann schriftlich erfolgen oder per E-Mail an die oben genannte Adresse.

8. Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde
Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist:
Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

9. Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen.

10. Auskunft, Sperrung, Löschung
Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Gesetzliche Bestimmungen zu Aufbewahrungs- und Dokumentationsfristen sind zu beachten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der bei Kontaktdaten angegebenen Adresse an uns wenden.
11. Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern
Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Detaillierte Informationen dazu finden Sie in der folgenden Datenschutzerklärung.

II. Datenerfassung auf unserer Website

Cookies
Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.
Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.
Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 (1) lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.
Server-Log-Dateien
Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt, in so genannten Server-Log-Dateien. Dies sind:
• Browsertyp und Browserversion,
• Verwendetes Betriebssystem,
• Referrer-URL,
• Hostname des zugreifenden Rechners,
• Uhrzeit der Serveranfrage,
• IP-Adresse.
Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist das berechtigte Interesse (Artikel 6 (1) lit. f DSGVO), diese Website professionell und sicher zu betreiben.

III. Plugins und Tools

Webtracking durch Matomo

Um unser Internetangebot zu optimieren, setzen wir das Webtrackingtool „Matomo“ (früherer Name „Piwik“) ein, das auf unserem eigenen Server betrieben wird. Der Einsatz von Matomo erfolgt datenschutzkonform im Sinne der DSGVO. Die IP-Adressen werden von Matomo umgehend anonymisiert, eine Identifizierung der Besucher ist dadurch nicht möglich. Die anonymen Statistikdaten werden getrennt von Ihren eventuell angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert und lassen keine Rückschlüsse auf eine bestimmte Person zu.
Sie haben die Möglichkeit der Deaktivierung unter folgenden Link:
https://matomo.org/docs/privacy/folgen

Zudem ist in der Matomo Installation die „Do-not-track“ Funktion aktiviert. Wenn Ihr Browser diese Funktion unterstützt und Sie in den Einstellungen des Browsers die Funktion aktiviert haben, werden von Matomo keine Daten erfasst, auch wenn Sie das o.g. Deaktivierungs Cookie nicht nutzen.